Schnellzugriff

Suche

Standortsuche

Hotline

0 61 96 / 477-777

0 61 96 / 477-488

UNI ELEKTRO FACHMESSE 2019 - ERFOLGREICHE VERANSTALTUNG MIT EXKLUSIVEN HIGHLIGHT-THEMEN

UNI ELEKTRO hat wiederholt ihre richtungsweisende Position als eine der wichtigsten deutschen Fachmessen in der Elektrobranche bestätigt.

Auf der UNI ELEKTRO Fachmesse vom 13. bis 14. September 2019 in Gießen präsentierte UNI ELEKTRO als einer der führenden Elektrofachgroßhändler in Deutschland gemeinsam mit 172 bekannten Markenherstellern Neuheiten und Innovationen. Das Produkt-Spektrum reichte von Elektromaterial, Industriebedarf, Licht, über Werkzeug, Daten-/ Netzwerktechnik, Hausgeräte, Haustechnik, Multimedia bis hin zu Erneuerbare Energien und Gebäudetechnik (EEGT). Rund 5000 Besucher erlebten eine gelungene Veranstaltung, die zum 2. Mal am Standort Gießen stattfand. Es standen über 9.000 m² Ausstellungsfläche zur Verfügung. 7 feste Hallen sorgten für eine klare und nachvollziehbare Besucherführung durch die einzelnen Themenwelten und Produktgruppen.

Viele der Produktneuheiten und Trends hatten erst einige Tage zuvor auf der IFA in Berlin ihre Weltpremiere. Somit sahen Fachbesucher aus Handel, Handwerk und Industrie zahlreiche Produkte und Trends der neuesten Generation unmittelbar live auf der UNI ELEKTRO Fachmesse.

Das Rahmenprogramm wurde durch neue Elemente ergänzt. Zum ersten Mal gab es als exklusiven Treffpunkt auf der Fachmesse den UNI ELEKTRO Marktplatz, der sehr gut angenommen wurde. Hier präsentierte sich das Unternehmen mit allen Serviceleistungen und Fachbereichen samt persönlicher Beratung Vorort. Viele Kunden nutzten die gebündelte Kompetenz und tauschten sich mit ihren Ansprechpartnern aus allen Bereichen über die für sie wichtigen Themen aus und konnten sich vernetzen. Zahlreiche Ansprechpartner der Hersteller und Lieferanten führten anschaulich ihre Produkte vor und gaben kompetent Auskunft. Weiterhin waren starke Partner aus der Würth-Gruppe auf der Fachmesse anwesend, wie die Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, die auch mit einem Stand vertreten war.

Ein weiteres Highlight der Veranstaltung waren die spannenden Fachvorträge, die die Fachbesucher an beiden Tagen zum Thema „Smart Home – Vernetztes Heim“ erleben konnten.

Als neue Messetage wurden Freitag und Samstag festgelegt, um den Anforderungen der verschiedenen Kunden-Zielgruppen noch optimaler nachzukommen. Ebenfalls wurden die Öffnungszeiten der gewandelten Nachfrage angepasst.

Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe – UNI ELEKTRO ist dabei! Engagiert präsentierten die Azubis des Unternehmens das Focus Money Siegel an der Messe als Aufdruck auf Polo-Shirts.

Thomas Röder, Geschäftsführer UNI ELEKTRO, war von der beeindruckenden Resonanz begeistert: „Das Feedback war durchweg positiv. Kunden profitierten von vielen Informationen aus erster Hand sowie dem Austausch mit Experten und verschafften Sie sich einen Wissensvorsprung. Wir freuen uns, dass wir mit dieser Veranstaltung die Beziehung zum Fachhandwerk nachhaltig stärken konnten, um noch besser auf individuelle Belange eingehen zu können. Mit dem Messe-Standort in Gießen hatte UNI ELEKTRO die Möglichkeit, sich durch optimale Rahmenbedingungen als Elektrogroßhändler am Markt noch stärker zu positionieren und neue Impulse zu setzen.“

© 2014 UNIELEKTRO      Compliance  |   AGB  |   Datenschutz  |   Impressum  |   Lieferanten-Login
Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.